Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Hoftor reißt 34-Jährige zu Boden

Ein Auto steht vor einer offenen Hoftür in Hennef. Foto: -/Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis/dpa

(Foto: -/Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis/dpa)

Hennef (dpa/lnw) - Bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall in Hennef (Rhein-Sieg-Kreis) ist eine 34 Jahre alte Frau am Kopf verletzt worden. Die Frankfurterin hatte am Mittwoch vor einem Hoftor gestanden, als von der anderen Seite eine 23-Jährige versehentlich mit ihrem Wagen gegen das Tor prallte. Es schwang auf und riss die Frau zu Boden. Sie erlitt eine Kopfverletzung und kam in ein Krankenhaus. Gegen die Autofahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, wie die Kreispolizei am Donnerstag mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-216023/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.