Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Holzkohlegrill im Treppenhaus: Dachstuhlbrand vermutet

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Krefeld (dpa/lnw) - Hinter einem vermeintlichen Dachstuhlbrand steckte am Freitag in Krefeld ein Holzkohlegrill in einem Treppenhaus. Als die Feuerwehr am Nachmittag eintraf, gaben die Retter schnell Entwarnung, brachten den Grill ins Freie und lüfteten durch. Ein Anwohner wollte sich mit Hilfe der Holzkohle das Abendessen zubereiten. Der Rauch war durch das Treppenhaus nach oben bis zum Dach gezogen, wie die Leitstelle der Feuerwehr Krefeld auf Nachfrage mitteilte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen