Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen In Zaun steckengebliebenes Reh löst Polizeieinsatz aus

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Schwerte (dpa/lnw) - Ein in einem Zaun steckengebliebenes Reh hat für einen Polizeieinsatz in Schwerte (Kreis Unna) gesorgt. Ein Bürger hatte am Samstag die Leitstelle informiert, dass das Tier zwischen den Stäben des Zauns feststeckte, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Es sei sofort ein Streifenwagen losgeschickt worden. Doch die eintreffenden Beamten mussten nichts mehr machen - das Reh befreite sich selbst aus der misslichen Lage und sprang unverletzt zurück in den Wald. Immerhin gelang es ihnen, einen Foto des scheuen Tiers zu machen, das die Polizei auf Twitter teilte.

Newsticker