Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Junge Autofahrerin will Abbiegen und landet vor Hauswand

Ein Auto liegt an einer Hauswand auf der Seite. Foto: Polizei Mettmann

(Foto: -/Polizei Mettmann/dpa)

Langenfeld (dpa/lnw) - Eine 20-Jährige ist in Langenfeld im Kreis Mettmann mit ihrem Auto vor einer Hauswand gelandet und auf die Seite gekippt. Die Fahrerin und ihre 16 Jahre alte Beifahrerin seien leicht verletzt worden und hätten sich selbst aus dem Wagen befreien können, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach hatte die 20-Jährige am Montagabend beim Rechtsabbiegen an einer Kreuzung die Kontrolle über das Auto verloren. Der Wagen streifte eine Verkehrsinsel, kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und rammte schließlich die Hauswand eines Altenheims. Warum die Frau die Kontrolle verlor, war zunächst unklar.

Pressemitteilung Polizei Mettmann

Newsticker