Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Karambolage nach Spurwechsel: Vier Menschen verletzt

Das Blaulicht und der LED- Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Köln (dpa/lnw) - Nach einem Spurwechsel auf der Autobahn 3 bei Köln sind mehrere Autos ineinandergekracht und vier Menschen verletzt worden. Der Fahrer eines Wagens hatte am Freitagabend die Fahrbahn gewechselt und dabei ein anderes Auto gerammt, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag mitteilte. Zwei weitere Autos fuhren auf den Unfall auf. Laut dem Sprecher wurden bei der Karambolage vier Menschen leicht verletzt. Nähere Angaben zur Identität der Verletzten sowie zum Unfallhergang machte er nicht. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet.

Newsticker