Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Kinder fahren Auto der Eltern gegen Straßenschild

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

(Foto: Stefan Puchner/dpa)

Oerlinghausen (dpa/lnw) - Kurze Spritztour: Zwei acht und zehn Jahre alte Geschwister haben in Oerlinghausen (Kreis Lippe) das Auto ihrer Eltern gestartet und nach wenigen Metern gegen ein Straßenschild gesetzt. Nach Angaben der Polizei von Montag waren die Kinder am Sonntag allein zu Hause. Sie nutzten die Gelegenheit, "um die Fahrzeugschlüssel zu einem Hyundai zu stibitzen", sagte ein Sprecher. Gleich beim Ausparken hätten sie den silbernen Wagen dann gegen das Straßenschild gefahren. Die Geschwister ließen das Auto stehen und rannten in die Wohnung zurück. "Auf Grund einer Zeugenaussage konnten die Kids schnell als Unfallverursacher ermittelt werden", erklärte die Polizei. Welches der beiden Kinder am Steuer saß, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

PM der Polizei

Newsticker