Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Kreisverkehr übersehen: drei Verletzte bei Unfall

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Lennestadt (dpa/lnw) - Drei Menschen sind bei einem Autounfall auf der B55 bei Lennestadt-Elspe (Kreis Olpe) verletzt worden - die Fahrerin schwer. Die 18-Jährige war am frühen Sonntagmorgen Richtung Oberelspe unterwegs, als sie im Einmündungsbereich der L715 aus bislang ungeklärter Ursache den dortigen Kreisverkehr übersah, wie die Polizei mitteilte. Demnach fuhr sie mit ihrem Wagen mittig über die überhöhte Mittelinsel hinweg. Das Fahrzeug überschlug sich. Ihre beiden Mitfahrer im Alter von 17 und 18 Jahren kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle drei wurden per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-362904/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.