Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Kurschus: Weihnachtsgottesdienste vielleicht auf Bauernhöfen

Annette Kurschus spricht bei einer Veranstaltung. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild

(Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild)

Bielefeld (dpa/lnw) - Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, hält in der Corona-Pandemie auch ungewöhnliche Orte für Weihnachtsgottesdienste für denkbar. Neben großen Plätzen kämen auch Bauernhöfen dafür in Frage, sagte Kurschus der Zeitung "Neue Westfälische". "Stellen Sie sich vor: Weihnachten im Stall - da kommt man der biblischen Weihnachtsgeschichte auf einmal ungewohnt nahe" Vermissen werde sie das gemeinsame Singen in den Kirchen, "Das wird für viele - auch für mich - richtig schlimm."

Newsticker