Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Landtag zeichnet "gute Seelen" mit Ehrenamtsmedaille aus

Blick in den Plenarsaal des Landtags von NRW.

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische Landtag wird besonderes engagierte Bürger vom kommenden Jahr an mit einer Ehrenamtsmedaille auszeichnen. "Sie sind die guten Seelen der Gesellschaft", sagte Landtagspräsident André Kuper. Die mit 15.000 Euro dotierte Medaille solle herausragenden, selbstlosen Einsatz würdigen und andere Menschen motivieren, sich ebenso einzubringen.

Im kommenden Frühjahr werde der Preis mit einer Bewerbungsfrist bis zum 30. Juni ausgeschrieben, kündigte Kuper an. Das Preisgeld könne auch an mehrere Personen oder Gruppen ausgeschüttet werden. Es ist allerdings zweckgebunden und weiter für das prämierte Engagement einzusetzen.

Vorschläge können sowohl von Mitgliedern des Landtags als auch aus der Gesellschaft kommen. Die Jury soll aus dem Landtagspräsidium und dem Ehrenamtsnetzwerk zusammengestellt werden. Die jährliche Verleihung des Preises wird auf den Tag des Ehrenamts am 5. Dezember gelegt. Kupers Angaben zufolge engagieren sich allein in NRW rund sechs Millionen Menschen in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen