Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen NRW fördert Einsatz von Künstlicher Intelligenz

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Düsseldorf/Essen (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen fördert den Einsatz Künstlicher Intelligenz in Krankenhäusern. Damit sollten etwa Ärzte mit Gesundheitsdaten bei der Diagnose unterstützt oder Geräte per Spracheingabe und damit steril bedient werden, teilte das NRW-Wirtschaftsministerium am Donnerstag mit. NRW-Minister Andreas Pinkwart (FDP) übergab in einer digitalen Veranstaltung einen Förderbescheid von 14 Millionen Euro.

Schwerpunktkrankenhaus werde die Universitätsklinik Essen, die neue Anwendungen in einem Showroom präsentieren soll. Die neuen Anwendungen entwickeln soll maßgeblich das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) in Sankt Augustin.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-592311/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.