Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Nach Geldautomatensprengung zwei Verdächtige festgenommen

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Patrick Pleul/zb/dpa)

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) - Strafverfolgung über Staatsgrenzen: Nach einer Geldautomatensprengung in Mülheim an der Ruhr haben niederländische Polizisten am frühen Mittwochmorgen zwei geflüchtete Verdächtige in Venlo festgenommen.

Zuvor hätten deutsche Beamte eine Fahndung mit Hubschrauber gestartet und sofort Kontakt mit den benachbarten niederländischen Behörden aufgenommen, teilte die Essener Polizei am Mittwoch mit.

Daraufhin sei ein mutmaßliches Tatfahrzeug in den Niederlanden entdeckt worden. In einem Ortsteil von Venlo stoppte ein Verkehrsunfall die mutmaßlichen Automatensprenger. Zwei wurden festgenommen, nach dem Dritten werde gefahndet, so die Mitteilung. Beute haben die Verdächtigen nach Informationen der Polizei nicht gemacht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen