Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Nach Leichenfund in Eitorf Hinweise auf Tötungsdelikt

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Eitorf (dpa/lnw) - Bei einer in Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis gefundenen Leiche hat die Polizei nach Informationen des Bonner "General-Anzeiger" Hinweise auf ein Tötungsdelikt. Ein Polizeisprecher wollte dies am Montag "aus ermittlungstaktischen Gründen" zunächst noch nicht bestätigen. Bereits am Sonntag hatte die Polizei mitgeteilt, dass ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden könne. Der Tote ist noch nicht identifiziert. Die Leiche war am Sonntagmorgen in der Nähe des Bahnhofs Merten (Sieg) gefunden worden. Nach "General-Anzeiger"-Informationen war die Leiche mit Ästen abgedeckt und hatte offenbar schon länger in dem schmalen trockenen Bachlauf in unübersichtlichem Gelände gelegen.

Newsticker