Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Nach Unwetter: Clemens Sels Museum geschlossen

Blick auf das Clemens Sels Museum in Neuss.

(Foto: picture alliance/dpa/Archivbild)

Neuss (dpa/lnw) - Wegen Sturmschäden ist das Clemens Sels Museum in Neuss bis auf weiteres geschlossen worden. Die für Sonntag geplante Eröffnung einer neuen Sonderausstellung mit dem Titel "Kaffee ist fertig! Karriere eines Heissgetränks" wurde verschoben. Der Starkregen vom Freitag habe Wasserschäden am Gebäude verursacht, teilte die Stadt mit.

Unwetter verursachten in vielen Teilen Deutschlands schwere Schäden, Nordrhein-Westfalen war besonders betroffen. Dort waren nach Angaben von Innenminister Herbert Reul (CDU) mehr als 7500 Einsatzkräfte vor Ort. Ab Montag könnte laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ein weiteres Tief für erneute Gewitter sorgen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen