Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Neues Kabinett berät über aktuelle Corona-Lage

Ein Passant trägt eine FFP2-Maske in der Hand.

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Bochum (dpa/lnw) - Das neue schwarz-grüne Kabinett Nordrhein-Westfalens kommt am Dienstag zu seiner ersten auswärtigen Sitzung zusammen. Schauplatz ist das Landeszentrum Gesundheit in Bochum, wie die Staatskanzlei am Montag in Düsseldorf mitteilte.

Die Fachstelle berät die NRW-Landesregierung und Kommunen in gesundheitlichen Fragen, unter anderem beim Schutz vor übertragbaren Krankheiten. Nach der Kabinettssitzung, in der insbesondere die Corona-Lage erörtert werden soll, will Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) sich öffentlich äußern.

NRW gehört zu den Ländern, die in den vergangenen Wochen immer wieder auf eine zügige Rechtsgrundlage für weitergehende Schutzvorgaben gegen eine neue Corona-Welle im Herbst gedrungen haben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen