Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Nur kurz Hund aussteigen lassen: Dieb klaut Auto

Ein Polizeiwagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: picture alliance /dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance /dpa/Symbolbild)

Linnich (dpa/lnw) - Vor den Augen eines verdutzten 63-Jährigen hat in Linnich im Kreis Düren ein bislang unbekannter Täter das Auto des Mannes gestohlen. Nach Angaben der Polizei von Donnerstag nutzte der Dieb dabei einen kurzen Zeitraum, als der Besitzer auf einem Feldweg parkte und seinen Hund aussteigen ließ. Der Dieb stieg in diesem Moment von seinem Rad, setzte sich hinters Lenkrad und fuhr davon. Den Zündschlüssel hatte der Besitzer nicht abgezogen. "Diese Aktion am Mittwochabend dauerte nur wenige Sekunden und überraschte den Senior derart, dass ihm keine Zeit blieb, zu reagieren", teilte die Polizei mit.

Die Polizei stellte das zurückgelassene Herrenrad sicher und sucht jetzt nach Zeugen und dem gestohlenen Kleinwagen.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-592330/2

Regionales