Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Pedelec-Fahrer wird auf Landstraße angefahren und stirbt

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Borken (dpa/lnw) - Ein 83-jähriger Pedelec-Fahrer ist beim Überqueren einer Landstraße in der Nähe von Borken von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der Mann wollte am Donnerstagnachmittag mit seinem Rad die Straße zwischen der Stadt Borken und dem Dorf Burlo überqueren. Dabei übersah er offensichtlich ein herannahendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Der 59-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Radler zusammen. Dieser wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb; der Autofahrer blieb unverletzt.

Newsticker