Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Polizist wegen Übergriffen auf Kollegin verurteilt

Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

(Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Amtsgericht Düsseldorf hat am Freitag einen Polizisten wegen Körperverletzung und versuchter Nötigung zu einer elfmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte der Beamte vor drei Jahren mehrfach auf seine damalige Freundin und Kollegin eingeschlagen. Er hatte demnach der jungen Frau nach der Trennung massiv nachgestellt und gedroht, ein intimes Video im Polizei-Intranet zu veröffentlichen. Die 24-Jährige hatte im Prozess ausgesagt, sie habe ihren Ex-Freund lange aus falschem Ehrgefühl und aus Rücksicht auf seine Zukunft nicht angezeigt. Der vom Dienst suspendierte Angeklagte hatte die Vorwürfe bestritten.

© dpa-infocom, dpa:210723-99-498709/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen