Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Radfahrerin stirbt bei Unfall im Münsterland

Die Polizei warnt mit einer Leuchtschrift zwischen den Blaulichtern vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild

(Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa)

Beelen (dpa/lnw) - Eine 79 Jahre alte Radfahrerin ist in Beelen (Kreis Warendorf) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Sie war am Sonntagnachmittag gemeinsam mit ihrem Mann unterwegs, als sie beim Überqueren der Straße von dem Wagen erfasst wurde, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde von ihrem Fahrrad geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Ein Seelsorger betreute den Ehemann der 79-Jährigen.

Pressemitteilung der Polizei

Newsticker