Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Rasant zum Testen: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Lübbecke (dpa/lnw) - Nach einer rasanten Fahrt zu einem Corona-Testzentrum hat die Polizei in Lübbecke einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 53-Jährige habe auffallend zügig die Zufahrt genutzt und sei laut geworden, als Mitarbeiter des Testzentrums ihn baten, das Tempo zu drosseln, teilten die Beamten am Montag mit.

Ein Alkoholtest der hinzugerufenen Polizei habe bestätigt, dass der Mann betrunken am Steuer saß. Er kam für eine Blutprobe auf die Wache. Die Beamten nahmen dem 53-Jährigen nach dem Vorfall am Samstag den Führerschein ab.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen