Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Schlüssel abgezogen: Zeuge stoppt Falschfahrer

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Hagen (dpa/lnw) - Geistesgegenwärtig hat ein Zeuge die Geisterfahrt eines 70-Jährigen gestoppt, indem er ihm nach der Kollision mit einem Bordstein den Schlüssel aus dem Zündschloss zog.

Wie die Polizei Dortmund am Dienstag berichtete, hatte der 70-Jährige am Montagabend zunächst ein parkendes Auto in Hagen angefahren und war dann als Geisterfahrer auf die A46 geraten. Dort kollidierte er seitlich mit einem Bus. Ein Zeuge (43) versuchte, den Wagen auszubremsen, und warnte andere Verkehrsteilnehmer. Schließlich wendete der Falschfahrer auf der Autobahn und nahm die nächste Ausfahrt. Der 43-Jährige folgte ihm.

Als der 70-Jährige gegen einen Bordstein prallte, nutzte der Zeuge die Chance und zog den Schlüssel ab. Einen Führerschein hat der 70-Jährige laut Polizei nicht. Ein Alkoholtest fiel negativ aus. Vorsorglich kam der Mann in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-463462/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.