Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Schuss vor Club in Neuss: Mordkommission ermittelt

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Neuss (dpa/lnw) - Nach einem Streit vor einem Club in Neuss hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet. Laut Mitteilung der Ermittler von Montag soll ein 27-Jähriger einem 24-Jährigem in den Oberschenkel geschossen haben. Nach der Tat war der Mann am frühen Sonntagmorgen gegen 5.00 Uhr geflüchtet. Das Opfer kam verletzt ins Krankenhaus. Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Schützen am Sonntagabend in Düsseldorf fest und stellten die Tatwaffe sicher.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind laut Mitteilung derzeit noch offen. Der Beschuldigte sitzt in Untersuchungshaft und schweigt bislang zu dem Vorwurf.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen