Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Sechs Verletzte bei Crash mit Notarztwagen

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild)

Bochum (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß eines Notarztwagens mit einem Auto sind in Bochum sechs Menschen verletzt worden, ein Kleinkind sogar schwer. Im Bereich einer Kreuzung stieß der mit Blaulicht fahrende Notarztwagen am Mittwoch mit dem anderen Auto zusammen, in dem sich, wie die Polizei mitteilte, eine Frau mit ihren drei Kindern befand. Eins der Kinder erlitt schwere Verletzungen, alle anderen Insassen leichte. Das schwer verletzte Kind und seine Mutter wurden mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Auch die Besatzung des Notarztwagens wurde leicht verletzt, konnte jedoch trotzdem noch Hilfe leisten. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

Newsticker