Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Spitzenreiter Dortmund und Verfolger Essen holen jeweils 1:1

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Regionalliga-Fußballer von Tabellenführer Borussia Dortmund haben in der West-Staffel einen Sieg verpasst, konnten aber einen weiteren Punkt für den anvisierten Aufstieg in die 3. Liga verbuchen. Am Mittwoch holte die Mannschaft von BVB-Trainer Enrico Maaßen im Spitzenspiel beim Tabellendritten Preußen Münster ein 1:1 (1:1) und hat nach dem 34. Spieltag weiter neun Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Rot-Weiss Essen. Die Essener mussten sich im Spiel beim Vorjahres-Meister SV Rödinghausen ebenfalls mit einem 1:1 (0:1) begnügen.

Der BVB-Nachwuchs ging in Münster durch Kolbeinn Birgir Finnsson (9. Minute) in Führung, ehe Gerrit Wegkamp (12.) der Ausgleich für die Gastgeber gelang. Münster (62 Punkte) hat bereits 13 Zähler Rückstand auf die Auswahl von Borussia Dortmund II (75). Essen (66 Punkte) geriet in Rödinghausen durch Ba-Muaka Simakala (16.) in Rückstand, dann rettete Daniel Heber (61.) dem früheren Bundesligisten zumindest einen Punkt. Das Team von RWE-Coach Christian Neidhart hat eine Partie weniger ausgetragen. Das Essener Nachholspiel gegen den SV Lippstadt ist für den 14. April terminiert.

© dpa-infocom, dpa:210407-99-119102/2

Regionales