Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Steuerpflichtige spendeten 2018 im Schnitt 70 Euro

Eine Frau hält Geldscheine in der Hand.

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dp)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Jeder steuerpflichtige Bürger in Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2018 durchschnittlich 70 Euro gespendet. Das teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am Freitag auf Grundlage der jetzt vorliegenden Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik mit. Insgesamt hätten die Einwohner in ihren Steuererklärungen Spenden zur Förderung steuerbegünstigender Zwecke in Höhe von 1,3 Milliarden Euro angegeben.

Am spendabelsten waren statistisch gesehen die Menschen in Unna: Dort spendete jeder Steuerpflichtige demnach 409 Euro. Auf dem zweiten Platz landete Burbach im Kreis Siegen-Wittgenstein mit 223 Euro pro Kopf, gefolgt von Espelkamp (Kreis Minden-Lübbecke) mit 152 Euro.

Die Daten aus dem Jahr 2018 sind nach Angaben von IT.NRW die aktuellsten, die zurzeit verfügbar sind, weil die anonymisierten Steuerdaten von den Finanzbehörden erst kürzlich für statistische Auswertungen bereitgestellt wurden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen