Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Streit auf Weihnachtsmarkt: Zwei Männer festgenommen

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

(Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild)

Oberhausen (dpa/lnw) - Nach einem Streit auf einem Oberhausener Weihnachtsmarkt am Montagabend mit mindestens zwei Schwerverletzten hat die Polizei zwei Männer festgenommen. An dem Zugriff in Neukirchen-Vluyn am frühen Freitagmorgen seien auch Spezialkräfte beteiligt gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Festgenommenen sind 22 und 24 Jahre alte Deutsche. Es wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

Die Verletzten hätten Schnitt- und Stichverletzungen erlitten. Im ersten Moment habe der Notarzt sogar Lebensgefahr angenommen, dies aber später korrigiert, sagte eine Polizeisprecherin. Die beiden Männer kamen in Krankenhäuser. Die übrigen Beteiligten seien geflohen. Der Streit hatte sich am Montagabend aus noch unbekannten Gründen in der Nähe des Toilettenwagens auf dem Weihnachtsmarkt zwischen zwei Gruppen entzündet, berichtete die Sprecherin.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen