Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Streit um Einkaufswagen führt zu Schlag ins Gesicht

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Plettenberg (dpa/lnw) - Ein Streit um einen Einkaufswagen ist im sauerländischen Plettenberg mit einer handfesten Rangelei zu Ende gegangen. Zwei Kunden eines Drogeriemarkts hatten sich am Dienstagnachmittag um einen Einkaufswagen gestritten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Laufe der Auseinandersetzung verpasste der eine Kunde dem anderen Kunden (43) einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin kam es zu einem Gerangel und Beleidigungen. Der Mann, der zugeschlagen hatte, fuhr mit einer Frau im Auto davon. Er ist noch nicht identifiziert. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Ob der Streit im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Krise stand, konnte die Behörde nicht sagen.

Newsticker