Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Tausende Hindus zur Prozession in Hamm erwartet

dpa_Regio_Dummy_NordrheinWestfalen.png

Hamm (dpa/lnw) - Tausende Hindus aus mehreren europäischen Ländern werden am Sonntag (12.00 Uhr) zur Prozession am Tempel im westfälischen Hamm erwartet. "Wir erwarten jedes Jahr um die 15.000 Besucher", sagte Priester Siva Sri Arumugam Paskarakurukkal von der hinduistischen Gemeinde in Deutschland. Vielleicht würden es diesmal sogar mehr. 2020 und 2021 konnte wegen der Corona-Pandemie nur in kleinem Rahmen gefeiert werden.

Am Sonntag ist der Haupttag des Jahresfestes des Sri Kamadchi Ampal Tempels in Hamm. Für die Gemeinde ist es das wichtigste Fest im Jahr. Im Zentrum steht der Umzug mit einer Göttinnen-Figur. Hubertus Neuhaus, der Chef der zuständigen Veranstaltungsfirma, sagte, laut Sicherheitskonzept gehe man von bis zu 18.000 Teilnehmern aus.

Im Raum Hamm leben laut Priester Paskarakurukkal um die 300 Hindus. Wegen des bedeutenden Tempels ist die 180.000-Einwohner-Stadt eines der größten Zentren für Hindus in Europa.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen