Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Taxi fährt gegen Fahnenmast: Zwei Fußgänger schwer verletzt

Ein Blaulicht. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Viersen (dpa/lnw) - In Viersen sind zwei Fußgänger durch einen umstürzenden Fahnenmast schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht war ein 70-jähriger Taxifahrer am Samstag beim Zurücksetzen gegen den Mast gestoßen, der daraufhin umkippte, zunächst gegen eine Hauswand fiel und dann einen 80-Jährigen und eine 76-Jährige traf. Die beiden Fußgänger wurden mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Warum der Taxifahrer den Fahnenmast übersehen hatte, blieb zunächst unklar.

Mitteilung Polizei

Newsticker