Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Taxi stößt mit Straßenbahn zusammen: Zwei Schwerverletzte

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Bochum (dpa/lnw) - Bei der Kollision eines Taxis mit einer Straßenbahn sind zwei Menschen in Bochum schwer verletzt worden. Der 58-jährige Taxifahrer und sein 60 Jahre alte Beifahrer kamen in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Demnach waren die Bahn und das Auto am Dienstagmorgen in der gleichen Richtung unterwegs, als der Wagen wenden wollte. Dabei seien die Fahrzeuge zusammengestoßen. Das Taxi wurde laut Angaben der Feuerwehr seitlich erfasst und mehrere Meter mitgeschliffen.

Einsatzkräfte befreiten die Insassen über die Heckklappe. Das Auto sei nicht mehr fahrbereit, wie der Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der 24-jährige Bahnfahrer blieb unverletzt.

© dpa-infocom, dpa:210921-99-300857/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.