Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Trocken, mild, wenig Wind: Ausflugswetter in NRW

Eine verwelkte Sonnenblume steht auf einem Feld. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Essen (dpa/lnw) - Kein Regen, Temperaturen bis 15 Grad, wenig Wind: Das Wochenende in den NRW-Herbstferien lädt mit Blick auf die Wetterprognosen zu Ausflügen in die Natur ein. Zwar gebe es in weiten Teilen des Landes am Samstag mehr Wolken als Sonne, dafür bleibe es aber weitgehend trocken, sagte ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst am Samstag in Essen. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 12 und 15 Grad. Allenfalls im äußersten Nordosten des Landes könnten einzelne Regentropfen fallen. Auch am Sonntag und Montag halte diese von Hochdruckeinfluss geprägte Wetterlage an, wobei dieses Mal die Nordhälfte mit mehr Wolken zu rechnen habe. Erst ab Dienstag werde es wieder unbeständig, so der Meteorologe weiter.

© dpa-infocom, dpa:211016-99-617397/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.