Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Unbekannte machen Spritztour mit Traktor

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild

(Foto: Marcus Führer/dpa)

Erkelenz (dpa/lnw) - Unbekannte haben sich in Erkelenz einen Traktor unter den Nagel gerissen und ihn nach einer offensichtlich ruppigen Spritztour ziemlich lädiert liegen lassen. Ein Landwirt entdeckte das Gefährt auf einem Rübenfeld und den mit Gewalt abgetrennten Futtermischwagen auf einem Wirtschaftsweg, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Täter hatten auf ihrer Tour auf einem Wirtschaftsweg ein Steinkreuz, eine Bank und Holzpfähle beschädigt bis sie dann im Rübenfeld liegenblieben. Die Motorhaube des Traktors war mit Graffiti beschmiert, ein abgetrenntes Vorderrad lag einige Meter entfernt.

Polizeimitteilung mit Foto

Newsticker