Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Unbekannte sprengen Geldautomat in Herzogenrath

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Herzogenrath (dpa/lnw) - Mit einem lauten Knall haben Unbekannte einen Geldautomaten in Herzogenrath gesprengt. Trümmerteile seien bei der Detonation bis auf den Gehweg geschleudert worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Schaden an dem Geschäftsgebäude sei "erheblich".

Anwohner seien in der Nacht zu Pfingstmontag von einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen worden und hätten die Polizei verständigt, hieß es in der Mitteilung. Zeugen berichteten demnach von drei Tätern. Sie seien anschließend in Richtung der niederländischen Grenze geflüchtet. Die Polizei sucht derzeit ein Video, das die Tat zeigen soll. Es sei kurzzeitig in den Sozialen Medien zu sehen gewesen, kurz darauf aber gelöscht worden. Die Höhe der Beute und des Schadens waren am Dienstag noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-735964/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.