Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Unfall auf A1: Fahrer missachtet Absperrung nach Dauerregen

Fahrbahnen der Autobahn bei Erftstadt stehen unter Wasser. Foto: Vincent Kempf/dpa

(Foto: Vincent Kempf/dpa)

Erftstadt (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Köln in der Nacht auf Freitag lebensgefährlich verletzt worden und musste aufwändig aus der Luft geborgen werden. Eine Unterspülung nach dem Dauerregen der vergangenen Tage hatte zu dem Unfall geführt, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Der 79-jährige Autofahrer habe Absperrungen missachtet und sei mit seinem Fahrzeug in ein Loch auf der Fahrbahn gerutscht. Die Bergungsarbeiten mit Hilfe eines Hubschraubers zwischen den Ortschaften Köttingen und Kierdorf wurden kurz nach Mitternacht beendet. Das Unfallopfer musste aus der Luft geborgen werden, weil die Fahrbahn stark unterspült und einsturzgefärdet war.

© dpa-infocom, dpa:210716-99-408901/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen