Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Unfall mit fünf Autos und mehreren Verletzten bei Oelde

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild)

Warendorf (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos sind in der Nähe von Oelde (Kreis Warendorf) mehrere Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte, waren am Donnerstagnachmittag auf der Landstraße 586 in Oelde zuerst zwei Autos kollidiert, als eine Autofahrerin einen Überholvorgang abbrechen musste. Durch den Unfall wurde den Angaben zufolge auch der Gegenverkehr gebremst, was zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos führte. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, die Straße musste für die Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

© dpa-infocom, dpa:210402-99-63472/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.