Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Verdächtiger Gegenstand: Zugverkehr bei Köln kurz gestört

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Münster (dpa/lnw) - Ein verdächtiger Gegenstand in einem Regionalzug hat am Freitag den Bahnverkehr rund um den Bahnhof in Bergheim westlich von Köln gestört. Beamte und ein Diensthund der Bundespolizei untersuchten den Fund und gaben nach rund einer Stunde Entwarnung. Während der Prüfung war der Bahnverkehr in beide Fahrtrichtungen im Rhein-Erft-Kreis bis 11.15 Uhr eingestellt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen