Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Wüst kritisiert Lauterbachs Corona-Kommunikation

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, im Bundesgesundheitsministerium.

(Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv)

Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat die Corona-Kommunikation des Bundes und besonders von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kritisiert. Wüst forderte klare Maßstäbe, ab wann welche Maßnahmen greifen. Es mangele hier an "einer klaren Linie. Und die Kommunikation des Bundesgesundheitsministers hat eher zur Chaotisierung beigetragen", sagte Wüst am Freitag in Düsseldorf. "Das trägt nicht unbedingt zum Vertrauen der Menschen bei." Wüst betonte erneut, dass man auf Schulschließungen wegen Corona unbedingt verzichten wolle.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen