Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zu dritt auf E-Scooter: Mädchen stoßen gegen Hauswand

Die Aufschrift

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Drei Mädchen sind in Düsseldorf zusammen auf einem E-Scooter gefahren und frontal gegen eine Hauswand gestoßen. Die 14 Jahre alte Fahrerin kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, die beiden Mädchen im Alter von 12 und 14 Jahren blieben unverletzt. Nach Angaben der Polizei von Freitag war das Trio am Donnerstagabend mit dem Elektroroller auf einer Straße unterwegs. Dann wechselten die Mädchen auf den Gehweg, wo die 14-jährige die Kontrolle über den Roller verlor. Die Unfallursache war am Freitag noch unklar.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-254416/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.