Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zugbegleiter gewürgt und geschlagen: Verdächtige gesucht

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Mülheim (dpa/lnw) - Nach einer Attacke auf einen Zugbegleiter sucht die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera zwei Verdächtige. Die beiden Männer sollen im Regionalzug RE 1 zwischen Essen und Mülheim in der Nacht vom 3. Oktober vergangenen Jahres auf der Zugtoilette geraucht und damit den Rauchmelder ausgelöst haben. Als der 41-jährige Zugbegleiter sie aufforderte, den Zug am nächsten Halt zu verlassen, habe ihn einer der Männer gewürgt, der andere habe ihm mehrfach auf den Hinterkopf geschlagen, so die Polizei. In Mülheim seien die Männer, die in einer größeren Gruppe von sechs bis zehn Personen unterwegs waren, geflohen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen