Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zwei Jugendliche auf Krad bei Kollision schwer verletzt

Ein Rettungswagen steht bereit. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

(Foto: Jens Kalaene/zb/dpa)

Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) - Bei der Kollision eines Krads mit einem Auto in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) sind eine 17-Jährige und ein 14 Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Der 51 Jahre alte Autofahrer habe das entgegenkommende Leichtkraftrad der 17-Jährigen beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz übersehen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Motorradfahrerin und der 14-Jährige stürzten nach dem Zusammenstoß am Samstagabend auf die Fahrbahn. Beide kamen in Krankenhäuser, Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es.

Newsticker