Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zwei Kinder und vier Erwachsene bei Autounfall verletzt

Blaulicht und LED-Laufschrift

(Foto: Holger Hollemann/dpa/Archivbild)

Hamm (dpa/lnw) - Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos sind in Hamm zwei Kinder und vier Erwachsene zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte eine 39-Jährige am Samstag mit ihrem Auto eine Kreuzung und stieß dort aus zunächst ungeklärter Ursache mit dem Fahrzeug eines 40-Jährigen zusammen. Der Wagen des Mannes wurde durch den Aufprall gegen ein weiteres Auto geschleudert. Dessen 29-jährige Fahrerin und die 56-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Der restlichen Beteiligten - darunter zwei Kinder im Alter von fünf und neun Jahren - wurden leicht verletzt. Zum Gesundheitszustand der Schwerverletzten gab es am Sonntag keine weiteren Angaben.

Mitteilung Polizei

Newsticker