Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Zwei Obdachlose gestorben: Todesursache wird untersucht

Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem Tod zweier Obdachloser in Düsseldorf innerhalb weniger Tage hat die Polizei Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Die Obduktionen der beiden Männer seien angeordnet, aber noch nicht erfolgt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Düsseldorf. Hinweise auf Gewaltverbrechen gebe es nicht.

Nach Angaben der Obdachloseninitiative Fiftyfifty waren beide Männer stark unterkühlt, als sie gefunden wurden. Wenig später seien sie im Krankenhaus gestorben.

Die Initiative regte an, Tagesaufenthalt in Notschlafstellen und die Unterbringung in Einzelzimmern zu ermöglichen, um die Akzeptanz von Notschlafstellen zu verbessern. Auch der legale Aufenthalt für wohnungslose Menschen in der Nacht in U-Bahnhöfen und dem Hauptbahnhof könne Leben retten.

© dpa-infocom, dpa:211208-99-306945/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.