Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland 166 Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

(Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild)

Mainz/Koblenz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzischen Gesundheitsbehörden haben binnen eines Tages 166 neue Corona-Infektionen registriert. Die Inzidenz - die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen - stieg landesweit von 50,6 auf 51,9, wie das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Sonntag mitteilte (Stand 11.10 Uhr). Ein weiterer Mensch starb an oder mit dem Virus. Seit Beginn der Pandemie gab es 4042 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Erreger und insgesamt 186.239 bestätigte Corona-Infektionen im Bundesland.

Die Hospitalisierungsinzidenz - also die Krankenhausfälle pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen - blieb mit 1,4 stabil. Von den Intensivbetten waren 3,3 Prozent mit Covid-19-Erkrankten belegt (Vortag: 3,24).

Bei den Werten handelt es sich um Kennziffern zur Beurteilung des Pandemiegeschehens in Rheinland-Pfalz.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-627786/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.