Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland 197 Corona-Neuinfektionen im Saarland: Inzidenz bei 101,8

Ein Stäbchen für einen Abstrich. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Berlin/Wiesbaden (dpa/lrs) - Im Saarland sind binnen 24 Stunden 197 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Inzidenz stieg wieder leicht an von 101,4 am Vortag auf 101,8, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts vom Freitag (Stand 3.10 Uhr) hervorgeht. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gab es nicht. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 974 Todesfälle sowie 39 418 Infektionen im Saarland gemeldet worden. Im Vergleich der Regionen wies der Landkreis Saarlouis die höchste Inzidenz - also die Zahl der Neuansteckungen innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100 000 Einwohner - mit 131,2 auf. Der Kreis St. Wendel hatte mit 55,2 den niedrigsten Wert.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-599028/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.