Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland 296 neue Corona-Fälle im Saarland gemeldet

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland sind binnen eines Tages 296 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche, stieg auf 143,8, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken am Donnerstag mitteilte. Am Vortag hatte der Wert bei 137,3 gelegen.

Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, stieg um einen Fall auf 960 (Stand 16.00 Uhr). Aktuell mit dem Coronavirus im Saarland infiziert sind demnach 2934 Menschen. 165 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt, 66 von ihnen auf Intensivstationen. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr im Saarland nachgewiesenen Infektionen liegt bei 35 767.

© dpa-infocom, dpa:210422-99-314118/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.