Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland 318 neue Corona-Infektionen im Saarland

Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Zahl der bestätigten Corona-Neuinfektionen ist im Saarland am Donnerstag gegenüber dem Vortag um 318 gestiegen. Damit sind seit dem Beginn der Pandemie 6594 Fälle erfasst worden, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken mitteilte (Stand 18.00 Uhr). 187 Todesfälle werden mit Covid-19 in Verbindung gebracht, drei mehr als am Mittwoch.

4443 Menschen haben die Infektion demnach überstanden. 1964 sind rechnerisch derzeit infiziert. Von den an dem Virus Erkrankten werden 146 stationär behandelt, 32 davon intensivmedizinisch. Das sind vier mehr als am Mittwoch.

Newsticker