Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland 48 neue Corona-Infektionen im Saarland

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen innerhalb eines Tages um 48 Fälle gestiegen. Die Zahl der Todesfälle lag unverändert bei 177, wie das Sozialministerium am Montag in Saarbrücken mitteilte (Stand 18.00 Uhr). Seit Beginn der Pandemie wurden demnach 4499 Infektionen bestätigt. Stationär behandelt werden aktuell 49 Patienten, 18 davon intensivmedizinisch. Als geheilt gelten 3545 Saarländer.

Insgesamt 1647 bestätigte Infektionen gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, dahinter folgten der Kreis Saarlouis mit 879 und der Saarpfalz-Kreis mit 604. Im Kreis Neunkirchen gab es bislang 523 Fälle, im Kreis Merzig-Wadern 432 und im Kreis St. Wendel 414 bestätigte Fälle.

Newsticker