Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Auto geht in Flammen auf: Fahrer stoppt rechtzeitig vorher

Ein Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/Archiv

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Edenkoben (dpa/lrs) - Kurz bevor sein Wagen in Flammen aufging, ist ein Autofahrer auf der Autobahn Ludwigshafen-Karlsruhe rechts ran gefahren. Ein technischer Defekt soll das Feuer am Mittwoch in dem Fahrzeug ausgelöst haben, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde bei dem Brand in der Nähe der Anschlussstelle Neustadt-Nord niemand.

Der 56-jährige Fahrer habe einen lauten Knall während der Fahrt gehört. Deshalb sei er auf den Seitenstreifen gefahren. Direkt danach sei der Wagen in Brand geraten. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro.

Pressemitteilung

Newsticker