Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Autofahrer fährt 600 Kilogramm schwere Kuh um und flüchtet

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Sinzig (dpa/lrs) - Ein unbekannter Autofahrer hat im Kreis Ahrweiler im Norden von Rheinland-Pfalz eine Kuh umgefahren und ist von der Unfallstelle geflüchtet. Das Tier starb in der Nacht auf Mittwoch noch vor Ort in Sinzig-Westum, wie die Polizei mitteilte. Es handelte sich demnach um ein entlaufendes Glanrind mit einem Gewicht von etwa 600 Kilogramm. Deswegen sei davon auszugehen, dass das flüchtige Fahrzeug bei dem Unfall einen nicht unerheblichen Sachschaden davongetragen habe. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall sowie dem unbekannten Autofahrer machen können.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen