Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Blitzer fängt Feuer: Brandstiftung vermutet

Ein Blitzer steht am Straßenrand.

(Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild)

Lauterecken (dpa/lrs) - Ein Blitzer in der Westpfalz ist am frühen Dienstagmorgen in Brand geraten. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Das Feuer habe an der Geschwindigkeitsmessanlage in Lauterecken im Kreis Kusel Totalschaden verursacht, obwohl Einsatzkräfte den Brand schnell löschten, teilte die Polizei mit. Es werde derzeit nicht von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an, nun sucht die Polizei Zeugen. Das betroffene Gerät an einer Bundesstraße sei von der Kommune betrieben worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen