Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Brand: Kinder und Erwachsene erleiden Rauchgasvergiftungen

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

(Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild)

Freudenburg (dpa/lrs) - Fünf Menschen, unter ihnen zwei Kinder, sind am Mittwochmorgen bei dem Brand eines Wohnhauses in Freudenburg (Landkreis Trier-Saarburg) verletzt worden. Das Haus stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits komplett in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Die vier Hausbewohner und ein Gast hatten sich demnach noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die drei Erwachsenen und zwei Kinder erlitten den Angaben zufolge Rauchgasvergiftungen und kamen zur weiteren Abklärung in Krankenhäuser.

Das Haus ist laut Polizei nicht mehr bewohnbar. Es sei ein Schaden "im unteren sechsstelligen Bereich" entstanden, schätzte die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Während der Lösch- und Räumarbeiten war die Ortsdurchfahrt Freudenburg den Angaben zufolge für mehrere Stunden gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-569681/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.